Der Verein ehemaliger Heimkinder e.V.

Der Verein ehemaliger Heimkinder e.V. (VEH e.V.) versteht sich als eine Bürgerrechtsorganisation und Selbsthilfegruppe.

Er hat das Ziel, über die Praktiken der schwarzen Pädagogik und die bei Heimerziehung häufigen Anwendung von Körperstrafen und sexueller Gewalt gegen Kinder aufzuklären sowie Kontakt zwischen den bis weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinweg verstreut lebenden Mitgliedern zu organisieren. Der VEH e.V. ist nach der irischen Heimkinderorganisation die international größte Organisation ehemaliger Heimkinder.

Der Verein leistet unter der Leitung von Heidi Dettinger und Dirk Friedrich nicht nur Beratung für Betroffene und Aufklärung, er vertritt die Interessen ehemaliger Heimkinder auch aktiv auf politischer Ebene.

Homepage des VEH e.V.

Zurück zur Startseite

Teile diesen Beitrag auf: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on VK

Eine Antwort auf „Der Verein ehemaliger Heimkinder e.V.“

  1. Ich bin die kleine Rosi die der Günter Scheidler auch in seinem Buch erwähnt hat ich dachte ich habe das alles verfängt seit ich das Buch gelesen Wache ich mit diesen Gedanken vom Kinderheim Nacht s wieder auf und ich habe bis dahin nicht gedacht das ich ja auch ein Opfer bin weil ich immer dachte das ist alles richtig was da mit uns geschehen ich war erst drei Jahre alt als ich ins Kinderheim Sankt Josef kam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.